Die lange Nacht der Kirchen

Am Freitag, 09.06., findet in Nordhorn die „Lange Nacht der Kirchen“ statt. Sie steht unter dem Titel "Glaube, Hoffnung, Liebe“. Beginn ist um 19:00 Uhr mit einer Andacht in den beteiligten Kirchen.

Abschluss um 23:30 Uhr mit einem gemeinsamen Taizé-Gebet in St. Augustinus. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) Nordhorn.

 

Das erwartet Sie in der St.-Augustinus-Kirche

19.00 - 20.00 Uhr: Eucharistiefeier zum Auftakt der Langen Nacht - mitgestaltet vom AugustinusChor.

20.15 - 21.00 Uhr: „Vorgelesen, was Mut macht“ Nordhorner, u.a. Landrat Friedrich Kethorn, lesen Texte, die ihnen Mut machen. Es besteht die Möglichkeit, selbst Texte zu schreiben und mit den weiteren Gästen ins Gespräch zu kommen.

21.15 - 22.00 Uhr: „Feueratem - Lebensgeist“ - eine Bild-Wort-Klang-Inszenierung

22.15 - 23.00 Uhr: Chorkonzert „LUX - Klang des Lichts“ Ausführende: Vokalensemble Frenswegen

23.30 - 24.00 Uhr: Taizé-Gebet zur Nacht

Das „Kirchenschiff“ (Burgstraße 10) wird während der „Langen Nacht der Kirchen“ zum Rastplatz:

Stärken Sie sich hier mit kleinen Häppchen und Getränken. Der «Garten der Stille» hinter dem Haus lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. Außerdem können Sie die Kapelle der indischen Schwestern, die durch den Garten erreichbar ist, zum Gebet nutzen. In den Räumen des Kirchenschiffs ist die Ausstellung «Was verbindet Christen?» zu sehen. Prägnante Aussagen unserer gleichnamigen Postkartenaktion wurden ausgewählt und von Irmintraud Teuwisse künstlerisch in Szene gesetzt. Herzliche Einladung!

 

 

Aktuelles

Die lange Nacht der Kirchen
Weiterlesen...
wöchentliche Mitteilungen
Weiterlesen...